Empfehlen Sie dieses Rezept Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen:


Chicken-Wings-Rezept von FeuerWerk BBQ

Zutaten:

  • Hähnchenflügel, unmariniert
  • BBQ-Rub mit wenig Zucker
  • frischer Sesam (Achtung: Allergen)
  • Smoky Cherry von FeuerWerk BBQ

Zubereitung:

Besorgt euch erstmal so viele Hähnchenflügel, wie ihr essen könnt oder wollt. Diese sollen natürlich unmariniert sein, weil wir das schließlich selbst übernehmen wollen.

 

Heizt euren Grill bei ca. 160 °C vor. Alternativ könnt ihr die Gradzahl auch eurem Backofen bei Ober-/Unterhitze andrehen. Währenddessen würzt ihr die Hähnchenflügel mit einem BBQ-Rub eurer Wahl. Ich empfehle eine Gewürzkomposition mit wenig Zucker, da dieser bei den hohen Temperaturen recht schnell karamellisieren kann. Nach dem Würzen legt ihr die Hähnchenflügel für 25 Minuten auf den Grill oder aufs Backblech.

 

Nach den ersten 25 Minuten holt ihr die Hähnchenflügel kurz aus dem Grill oder vom Backblech und bepinselt alle großzügig mit einem Silikonpinsel und der Smoky Cherry. Währenddessen verringert ihr die Gradzahl auf 130 °C. Kein Pinsel vorhanden? Dann alle Hähnchenflügel in eine Schüssel geben und eine ordentliche Ladung Smoky Cherry darübergießen. Nun wieder auf den Grill oder in den Backofen für weitere 15 bis 20 Minuten.

 

Einen optischen und geschmacklichen Kick gibt es, wenn ihr nach dem Marinieren noch frische Sesamkörner über die Chicken Wings verteilt. Aber Vorsicht: Sesam ist ein Allergen, nicht jeder verträgt es!

Empfehlen Sie dieses Rezept Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen:



Romantik am Smoker: Süße Kirsche küsst würzigen Rauch. Diese wunderbar rauchige Barbecue-Sauce wurde mit saftigen, geräucherten Sauerkirschen gefüttert und passt sowohl zu dunklem Fleisch als auch zu Geflügel und Fisch. Für den kleinen Kick am Gaumen sorgt Chipotle-Chili.

 

mehr lesen

FeuerWerk BBQ ist offizielles Mitglied von:

Kansas City Barbecue Society (KCBS)

 

Steak Cookoff Association (SCA)

German Barbecue Association (GBA)

Side by Side BBQ Grillteam